vortrag robert jasper

Am 4. Juni 2019 hatten wir den Extrembergsteiger Robert Jasper mit seinem Vortrag "Bergsteigen am Ende der Welt" zu Gast. Knapp 200 ZuhörerInnen folgten in der gut besetzen Kollnauer Festhalle (die Waldkircher Stadthalle war wegen "Renovierungsabsichten" nicht zu mieten) den spannenden Ausführungen von Robert Jasper.

Jasper erzählte in seinem mehr als zweistündigen Vortrag über seine Eigernordwand-Besteigungen und seine unglaubliche Solo-Kletter-Expedition mit dem Seekajak in Grönland. Durch seine lockere Art zu erzählen, war der Vortrag kurzweilig, spannend und authentisch.

Kurz vor der Pause sorgte der Ausfall des Spot-Strahlers, mit dem wir Jasper auf der Bühne beleuchteten, für etwas Hektik bei den Betreuern der Lichttechnik. Glücklicherweise war der Hausmeister der Halle gerade in der Nähe und konnte den Spot wieder aktivieren.

In der Pause hatten die BesucherInnen Gelegenheit am Stand von Robert Jasper sein Buch "NORDWAND - Mein Leben mit dem Eiger" mit individueller Widmung zu erwerben. Auch die Bewirtung durch unsere Jugendabteilung wurde Aufgrund der warmen Temperaturen gerne in Anspruch genommen.

Wir möchten uns hiermit nochmals bei Robert Jasper, allen Sponsoren (Badische Zeitung, Ganter Group, Kandelapotheken Waldkirch, Sauter Gartenbau, Stadtwerke Waldkirch, Volksbank Breisgau Nord und Werbegemeinschaft Waldkirch), den Vorverkaufsstellen Badische Zeitung und Buchhandlung Augustiniok, allen unseren Helfern und nicht zuletzt bei den BesucherInnen bedanken, die diesen eindrucksvollen Vortragsabend möglich gemacht haben.

Roland Weber

Hier ein paar Fotos vom Abend. Herzlichen Dank an den Fotografen Marco Bahr!

Einige Funktionen auf unseren Webseiten benötigen Cookies. Mit der Nutzung der Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen