stadtradeln

Liebe Vereinsmitglieder,

wie schon im letzten Jahr beteiligt sich Waldkirch an der Aktion „Stadtradeln“. Auch wir sind mit unserem Team „Ski-Club Kandel e.V.“ ab dem 17. Juni 2024 am Start.

Ziel des Wettbewerbes ist es, zwischen 17.06.-07.07. möglichst viele Wege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Hier zählt jeder Kilometer, da mit dem Fahrrad klimaschädliche Emissionen eingespart werden. Die je Team gesammelten Kilometer werden in eine CO2-Einsparung umgerechnet, die unserem Klima zu Gute kommt. Als naturbegeisterte Freiluftsportler liegt uns die Aktion am Herzen und wir wollen dieses Jahr einen großen Beitrag leisten!

Macht mit und meldet Euch an!

Christoph Frank

sonnwendfeier einladung

Am Samstag, 22.06.2024, findet zu Beginn des Sonnenuntergangs auf dem Kandel die traditionelle Sonnwendfeier statt. Ausrichter ist in diesem Jahr der Skiclub Kandel.

Musikalisch wird die Feier von Tobias Jaekle umrahmt und mit Getränken versorgt uns Andy von der Gummenhütte. Bei schönem Wetter bietet sich für alle Besucher ein gemütliches Picknick an der Kandelpyramide an.

Im Vorfeld der Feuerzeremonie findet um 20:00 Uhr eine Wortgottesfeier zur Sommersonnwende "open air“ vor der Kapelle St. Pius statt, bei schlechtem Wetter in der Kapelle.

Wir hoffen auf schönes Wetter und freuen uns auf euren Besuch.

Der Vorstand des SCK

wasserski

Hallo zusammen,

am Samstag, 06. Juli 2024 findet unser alljährlicher Ausflug zum Wasserskifahren statt.

Treffpunkt ist um 08:30 Uhr an der Wasserskianlage am Tunisee. Die Anlage ist von 09:00-10:00 Uhr exklusiv für uns gemietet.

Infos findet ihr im Anhang.

Anmeldung an u.s. Mail. (bei unter 10 Jährigen bitte direkt auch die Einverständniserklärung mit schicken)

Christoph Frank
Jugendleiter
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

stadtradeln

Liebe Vereinsmitglieder,

wie schon im letzten Jahr beteiligt sich Waldkirch an der Aktion „Stadtradeln“. Auch wir sind mit unserem Team „Ski-Club Kandel e.V.“ ab dem 17. Juni 2024 am Start.

Ziel des Wettbewerbes ist es, zwischen 17.06.-07.07. möglichst viele Wege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Hier zählt jeder Kilometer, da mit dem Fahrrad klimaschädliche Emissionen eingespart werden. Die je Team gesammelten Kilometer werden in eine CO2-Einsparung umgerechnet, die unserem Klima zu Gute kommt. Als naturbegeisterte Freiluftsportler liegt uns die Aktion am Herzen und wir wollen dieses Jahr einen großen Beitrag leisten!

Macht mit und meldet Euch an!

Christoph Frank

bergeinsatz

Hallo zusammen,

da schon einige Ski Club Mitglieder auf einer Alp waren, hier ein Hilferuf. Vielleicht hat der ein oder andere ja Interesse.

https://www.bergeinsatz.ch/de/d24029

Bea Hacker

header schwarzwaldwandern 02

Am 26.05.24 machte der Skiclub Kandel, Abteilung Schwarzwaldwandern, unter Führung von Hans Ritter, eine Wanderung sozusagen vor der Haustür.
Die Wanderung startete am Friedhof in Gutach mit 8 Personen.

Zuerst sind wir an schönen Höfen vorbei auf die Höhe von Riedern gewandert. Von hier aus hatte man einen grandiosen Ausblick auf das Elztal bis zu den Vogesen. Über teilweise steile Waldwege gingen wir nun stetig bergauf. Neunhundert Höhenmeter waren bis auf den Gipfel des Kandels zu bewältigen. Unser erster Anlaufpunkt war der Grütthof. Ab hier bis zur Gustav-Beck-Hütte wurde der Weg nochmals steiler. An der Gustav-Beck-Hütte machten wir eine erholsame Vesperpause und genossen dabei den grandiosen Blick in die Rheinebene.

Nach der Pause führte uns der Weg moderat nach oben. Über das Hochmoor kamen wir zum Berggasthaus Kandel. Hier stärkten wir uns mit Kaffee und Kuchen.
Nach der gemütlichen Kaffeepause machten wir uns auf den Rückweg. An der Kandelkapelle Pius vorbei, über die Wiese wanderten wir Richtung Ettersbach. Am Wegesrand entdeckten wir immer wieder mal riesige Ameisenhaufen, umrahmt mit satt grünen Heidelbeersträuchern. Nach Erreichen der Goldsbachhütte nahmen wir den recht alpinen Pfad hinab direkt neben dem Ettersbach. Der rauschende Bach faszinierte uns mit seinen zum Teil verzweigten Kaskaden. Der Weg war nicht ganz einfach, da die Steine nass und glatt waren. Die größte Herausforderung auf unserer Wanderung war letztendlich die Überquerung des Ettersbachs. Jeder von uns versuchte die richtigen Steine für die Überquerung des Baches zu finden. Wer es sich nicht zutraute über die Steine zu balancieren, zog Schuhe und Strümpfe aus.

Bald darauf erreichten wir die Schlösslefelsenhütte und danach die Waldheilhütte. Ab hier ging es moderat nach Ettersbach weiter. Als wir die Ettersbacher Mühle mit Klopfsäge erreichten, bestaunten wir die beiden großen Mühlräder und besichtigten die Hofkapelle. Ein richtiger toller Platz, so fanden wir.

An schön hergerichteten Höfen vorbei führte uns der Rückweg, links abbiegend, über einen ebenen Waldweg nach Riedern zurück. Bei nun einsetzenden Regen hatten wir dennoch immer wieder schöne Ausblicke ins Simonswälder Tal. Nach 25 Km waren wir alle froh unseren Startpunkt in Gutach wieder erreicht zu haben.

Auf dieser schönen Wanderung sind wir Wege gelaufen, die einige kannten, aber auch Wege die fast alle noch nie gelaufen waren. Tatsächlich gibt es daher immer noch Unentdecktes in der unmittelbaren Umgebung!

Bericht und Bilder: Veronika Kirchner und Franz Birkle

schwarzwaldwandern

Von Gutach-Riederen übers Grütt und Gustav-Beck-Hütte auf den Kandel, zurück durch die wildromantische Ettersbachschlucht nach Simonswald (Fahrzeugdepot) und auf schönen Waldwegen zurück nach Gutach.

Der Kandel auf seiner uns weniger bekannten, aber umso reizvolleren Ostseite; mit eindrucksvoller Topografie und interessanten Aussichtspunkten.

Start: Parkplatz am Friedhof von Gutach

Wanderung: Vom Friedhofparkplatz in Gutach liegt Riedern vor uns, welches wir bis zum Waldrand durchwandern. Bald sind wir auf dem Höhenzug, der sich von Bleibach bis zum Kandel hochzieht. Diesen verfolgen wir auf Forstwegen und Fußpfaden, vorbei an der Grütthütte bis zur Gustav-Beck-Hütte, wo wir rasten und die Aussicht nach Waldkirch genießen können. Weiter geht’s es ohne große Steigungen bis zum Kandel. Dort werden wir uns sicher bei Kaffee und Kuchen vom 800-m-Aufstieg erholen. Der Abstieg führt uns, an der Kapelle vorbei, durch den Kandelwald Richtung Osten. Wir befinden uns jetzt im oberen Teil des Talkessels, der mit der Linie, die Verbindung vom Kandel zur Platte, seinen oberen Abschluss findet. Wir gehen die bezeichneten Pfade abwärts, bald direkt an den Quellwässern des Ettersbach entlang. Robustes und wasserdichtes Schuhwerk ist empfehlenswert. Weiter unten führen uns breitere Holzabfuhrwege bald zu den ersten Häusern von Ettersbach. (Evtl. Fahrzeugdepot).
Wer sich nicht an einem noch zu organisierenden Fahrzeugrückholdienst beteiligen will, wandert noch ca. 8 km auf bequemen Waldwegen ebenfalls aussichtsreich nach Gutach zurück.

Länge: Gutach-Kandel-Ettersbach ca. 20 km, Wanderzeit ca. 6,0 Std., Höhenunterschied ca. 800 m.
Länge: Rückweg Ettersbach-Gutach ca.8 km, Wanderzeit ca. 1,5 Std.

Abfahrt: 9:00 Uhr in Waldkirch, Parkplatz am Friedhof.

Rückkehr: ca. 17:00 Uhr

Für unsere Dispositionen bitten wir um Eure Anmeldung, möglichst frühzeitig, spätestens jedoch drei Tage vor dem Termin, unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Viele Grüße und Danke für Eure Reaktion,
Christiane Schmidt, Hans Ritter

sonnwendfeier head

Am 22. Juni 2024 findet auf dem Kandel die Sonnwendfeier statt. Ausrichter wird der SC Kandel e.V. sein.

Dirk Fackler

schwarzwaldwandern

Verschoben auf Sonntag, den 28.04.24. Bitte um Anmeldung.

Von Schiltach über den Teisenkopf zum Kloster Wittichen und durch das kleine Kinzigtal zurück

Waldreiche Landschaft neben Kultur und Geschichte in abgelegener Talschaft des mittleren Schwarzwaldes.

Start: Parkplatz am alten Bahnhof in Schiltach

Wanderung: Vom bereits bekannten Parkplatz in Schiltach aus streifen wir wieder das Fachwerkstädtchen, wenden uns dann aber nach Norden und betreten die deutlich ausgedehnteren Wälder des Nordschwarzwaldes. Die Wege nimmt man weniger steil, den Wald extensiver bewirtschaftet und die freien Hochflächen mit einsamen Höfen sehr malerisch wahr. Nach knapp 2 Stunden haben wir den Teisenkopf mit 764 m erreicht, der uns freie Aussicht auf die Höhenzüge südlich des Kinzigtales bietet. Von dort nordwärts, zunächst eben, dann auf Holzabfuhrwegen und Pfaden abwärts, wandern wir nach Wittichen, wo wir nach 3 Stunden Wanderzeit direkt an der Klosteranlage aus dem Wald treten. Wenn es geling, eine Führung durch die Anlage aus den 14. Jahrhundert zu erhalten, sollten wir diese wahrnehmen. Der Rückweg führt uns auf dem Hansjakob-Weg malerisch an den Talhängen der Kleinen Kinzig entlang zunächst nach Schenkenzell, direkt an der Schenkenburg vorbei und dann nach Schiltach zurück.

Länge: ca. 16 km, Wanderzeit ca. 4.5 Std., Höhenunterschied ca. 450 m.

Abfahrt: 9:30 Uhr in Waldkirch, Parkplatz am Friedhof.

Rückkehr ca. 17:30 Uhr

Für unsere Dispositionen bitten wir um Eure Anmeldung, möglichst frühzeitig, spätestens jedoch drei Tage vor dem Termin, unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Viele Grüße und Danke für Eure Reaktion.
Hans Ritter

SCK WA Einladung Ausschnitt

schwarzwaldwandern

Vorläufige Terminplanung für die Schwarzwaldwanderungen im Frühjahr 2024

Liebe Ski- und Wanderfreunde,

hiermit senden wir Euch die vorläufigen Termin- und Zielvorschläge für die
Schwarzwaldwanderungen 2024:

Sonntag, 21. April 2024
Gebiet Schiltach -Teisenkopf - Wittichen

Sonntag, 26. Mai 2024
Gebiet Simonswald - Ettersbachtal- Kandel - Schlösslefelsen - Ettersbach

Sonntag, 23. Juni 2024
Gebiet Urachtal - Hammereisenbach - Kalte-Herberge

Für jede Tour folgt noch eine klare Ausschreibung in gewohnter Form.

Bitte gebt uns Bescheid, ob die genannten Termine für Euch passen. Termine könnten bei Bedarf noch angepasst werden.

Viele Grüße und Danke für Eure Reaktion.
Christiane Schmidt und Hans Ritter

240413 vortrag

Samstag, 13. April 2024
Festhalle Siensbach
Einlass: 17:00 Uhr
Mitglieder/Nichtmitglieder: 5 Euro
Reservierungen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ab 19:30 Uhr Winterabschlussfeier des SC Kandel e.V. für alle Vereinsmitglieder.

Andrea Wahl, Skiclubmitglied von Kindesbeinen an,
berichtet über ihre Fahrradreisen durch den Oman und Georgien.

Auf dem Mountainbike durchquerten Andrea Wahl und Jonas Deichmann zusammen im Oman das Land des Sultans, entlang von Straßen, die von der Abwesenheit der üblichen Menschenmengen geprägt sind. Die Route führte sie durch die majestätische Gebirgskette der Al-Hajar-Berge, mit steilen Anstiegen, tiefen Schluchten, weiten Wüsten, Sandstränden mit azurblauem Wasser und idyllischen Oasen. Während ihrer Reise wurden sie von den Einheimischen herzlich empfangen. Jedoch verlief nicht alles nach Plan: Steile Anstiege, sengende Hitze, ungewöhnliche Begegnungen und sprachliche Barrieren waren an der Tagesordnung. Ein Erdrutsch sorgte für Verzögerungen, und heftiger Regen verwandelte die Straßen in Schlamm.

In Georgien erlebten Andrea Wahl und Wiebke Lühmann täglich Überraschungen und faszinierende Begegnungen. Die Reise durch den Kaukasus hinterließ unvergessliche Erinnerungen. Die beiden erkundeten abseits der ausgetretenen Pfade abgelegene Orte, schoben ihre Fahrräder in den Kaukasus-Bergen auf und ab, durchquerten verschiedene Landschaften, überquerten Flüsse, sahen Seen, kleine Dörfer und Farmen. Das Abenteuer mit dem Fahrrad und Zelt zu erleben, bedeutete, sich verletzlich zu zeigen. Die Hitze, steile Anstiege, Schäferhunde und sprachliche Barrieren machten diese Reise zu einer Herausforderung.

Für Andrea bedeutet Bikepacking, eng mit der Umgebung verbunden zu sein und mit Neugier den Alltag zu verlassen, um dem Unbekannten zu begegnen. Die atemberaubende und vielfältige Natur, die fürsorglichen Menschen, die großartige Gastfreundschaft und die unvorhersehbaren täglichen Herausforderungen machen jedes Bikepacking-Abenteuer zu einer wunderbaren und unvergesslichen Erfahrung.

2302 ssw head

Liebe Schneeschuhtouren-Fans,

ich freue mich auf Euch und auf schöne Touren im nächsten Winter!

Bleibt gesund!
Eurer Franz Puls

IMG 2024

Andrea Wahl: Faszination Bikepacking: Georgien und Oman

Samstag, 13. April 2024

17:00 Uhr - Einlass

19:30 Uhr - Winterabschlussfeier des SC Kandel e.V.

Veranstaltungspreis: 5 Euro

Festhalle Siensbach

24 grindelwald head 01

Bericht über die Skitagesfahrt des SC Kandel e.V. in den Grindelwald

Nachdem im Schwarzwald dieses Jahr ein Skifahren mangels Schnee kaum möglich war, freuten sich alle Teilnehmer umso mehr auf den Skitag am Samstag, den 24.02.2024, im Grindelwald. Die Freude erhöhte sich noch mehr, als die Tage zuvor die Wettervorhersagen viel Sonnenschein und somit beste Skibedingungen prognostizierten.

Pünktlich um 5 Uhr morgens startete eine Gruppe von 40 Personen in dem neuen Bus von Bernward Lindinger zum Skifahren in Richtung Grindelwald. Gewohnt pünktlich trafen wir bereits kurz nach 08.15 Uhr an dem Skiterminal in Grindelwald ein. Mit der V-Bahn gelangten wir zügig in das Skigebiet „Männlichen“ oder alternativ „Kleine Scheidegg“. Strahlend blauer Himmel, Sonnenschein und ein grandioser Blick auf Eiger, Mönch und Jungfrau ließen alle Skifahrerherzen höherschlagen.
Alle Teilnehmer genossen die guten Schnee- und Pistenbedingungen den gesamten Tag und selbst die Talabfahrten ließen sich am späten Nachmittag noch gut befahren.

Am Bus empfing uns Bernward dann wieder mit seinem leckeren Vesper und in fröhlicher Runde konnten wir uns über die Erlebnisse des Tages austauschen.
Gegen 17.45 Uhr sind wir dann alle müde und glücklich zur Heimfahrt nach Waldkirch aufgebrochen.
So ging ein sehr schöner Skitag zu Ende.

Auch im Jahr 2025 wird es wieder eine Skitagesfahrt in den Grindelwald geben.

Berichtsersteller: Frank Kury

Bild Absage Vereinsmeisterschaft

Absage der geplanten Alpinen-Vereinsmeisterschaften des SC Kandel e.V.

Mangels Schnee müssen die für Samstag, den 02.03.2024 geplanten Alpinen-Vereinsmeisterschaften auf dem Kandel leider abgesagt werden.

Frank Kury

Liebe Schneeschuhfans,

das Wetter bzw. der Schnee lassen uns dieses Jahr im Stich, daher müssen wir auch kommenden Sonntag (25.02.2024) leider absagen.

Mit Gedanken an die traumhaften Schneeschuhtouren im letzten Jahr hoffen wir schon heute mit viel Vorfreude auf den nächsten Winter.

Euer Franz Puls

Liebe Schneeschuhfans,

leider müssen wir für Sonntag, den 18.02.2024, unsere Schneeschuhtour auch absagen. Es liegt kein Schnee und es ist auch leider keiner in Sicht.

Eine Wanderung wäre nur bei schönstem Sonnenwetter ein Erlebnis, aber aufgrund der zu erwartenden Niederschläge keine Alternative.

Sobald aber Schnee käme gibt es einen zusätzlichen neuen Termin.

Euer Franz Puls

Leider müssen wir, wegen Schneemangel, unsere Schneeschuhtour am Sonntag, 04.02.2024, absagen.

Die Tour am Sonntag, 18.02.2024, bleibt aber davon unberührt – sie wird auf jeden Fall stattfinden (alternativ als Wanderung mit Einkehr, sollte es keinen Schnee geben).

Franz Puls
24 grindelwald head

Zur Erinnerung – es sind noch einige Plätze frei:

Am Samstag, 24.02.2024, findet die 2024er Skitagesfahrt für die Mitglieder des SC Kandel e.V. statt.

Bernward Lindinger wird uns mit seinem Bus nach Grindelwald chauffieren. Dort erwartet uns die neue Seilbahn „Eiger Express“, welche uns vom Grindelwald Terminal in nur 15 Minuten zur neuen Station Eigergletscher bringt. Alternativ kann auch die neue 10er-Gondelbahn auf den Männlichen genutzt werden.

Bei Rückkehr an den Bus bietet uns Bernward Lindinger am Abend gegen einen geringen Kostenbeitrag ein Vesper zur Stärkung an.

Gegen 18 Uhr erfolgt dann die Rückfahrt von Grindelwald.

Abfahrtszeit: 5.00 Uhr bei der Stadthalle in Waldkirch

Fahrpreis je Person: 25 Euro

Anmeldeverfahren:
Zur Anmeldung bedarf es der Überweisung des Fahrpreises von 25 Euro auf folgendes Konto:
Kontoinhaber: SC Kandel e.V.,
IBAN: DE82 6809 2000 0000 1058 05, Voba Breisgau Nord eG
Im Verwendungszweck der Überweisung bitte angeben „Skitagesfahrt + Vorname und Nachname des Teilnehmers“.

Zusätzlich zur Überweisung des Fahrpreises bitte eine kurze Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit Angabe des jeweiligen Teilnehmernamens, des Geburtsjahres sowie der Handynummer senden.

Anmeldeschluss: 03.02.2024, wobei die Teilnehmerzahl auf 44 Personen begrenzt ist.

Der Skipass wird auf der Fahrt in den Grindelwald bei Bernward Lindinger erworben. Hierbei profitieren wir durch eine zentrale Bestellung und kommen auf voraussichtliche Preise in Höhe von:
66 CHF pro Erwachsener
60 CHF pro Senior (ab 62 Jahre)
40 CHF pro Jugendlicher (16-19 Jahre alt)
Kinder bis 15 Jahre erhalten einen Gratis-Skipass, wenn die erwachsene Begleitperson einen Tagesskipass kauft.
Auf der Busfahrt wird von allen Teilnehmern das Geld für den Kauf des Skipasses im Gruppentarif eingesammelt. Bernward Lindinger hat darum gebeten, dass alle Teilnehmer den Skipass in Euro bezahlen, um vor Ort eine längere Zeitdauer beim Kauf des Skipasses zu vermeiden. Ein Wechselkurs von 1:1 wird aus Vereinfachungsgründen hierbei angewandt. Deshalb bitte daran denken, den Preis für den Skipass in Euro und möglichst passend mitbringen.

Bei etwaigen Rückfragen gerne eine Mail senden an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Viele Grüße
Frank Kury

schneeschutour 01 head

Flexibel ? Na klar !

Am Sonntag hat eine kleine Gruppe von echten Schneeschuhtouren Fans erfolgreich bewiesen, wie man mit dem Wetter umgehen muss !

Um einer etwaigen Sperrung des Kandels (wegen Überlastung) zuvorzukommen haben wir unsere Tour schon um 12:00h begonnen. Kalter Wind, kaum Schnee aber traumhafte Weitsicht waren die Highlights. Schneeschuhlaufen konnten wir jedoch nicht, da der Schnee nicht ausreichte.

Wir haben uns kurzentschlossen auf eine Wanderung rund um den Gipfel, den Nordhang, später am Schwarzmooslift vorbei wieder zurück zur Kapelle geeinigt.

An der Gummenhütte beim Fensterliwirt haben wir ein kleine Pause eingelegt und wurden dort dann auch mit Sonne gelohnt.

Gegen 15:00h haben wir an der Bergwacht unsere Tour beendet. Mit glücklich lachenden Gesichtern der Teilnehmer gab es zum Schluss  einen Glühwein in der Bergwelt Kandel.

Toller Nachmittag!

Franz Puls

Zur Skigymnastik treffen wir uns dienstags von 19-20 Uhr in der Stadthalle.

Wer möchte kann vorher um 18:15 Uhr zum Laufen mit Stirnlampe kommen. Das muss aber nicht sein!

Folgende Termine wegen Hallensperrung (Fasnet und Schulferien) aus: 30.01.2024 und 13.02.2024

Bea Hacker
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

jhv 2023

Zur 122. Jahreshauptversammlung des Skiclub Kandel e.V. fielen wie auf Bestellung vor den Türen des Gasthaus Altersbach die ersten Schneeflocken, während im Inneren der Vorsitzende Dirk Fackler die anwesenden Mitglieder und Freunde begrüßte.

Dass der Skiclub Kandel mit seinen aktuell 950 Mitgliedern ein sehr aktives Vereinsleben betreibt, zeigte sich bei den Berichten der Ressortleiter.

Hannes Stratz stellte sich zunächst als neuer Kopf des Orgateams der Skischule vor, dessen Leitung er zusammen mit Dennis Dittrich und Philipp Streich im vergangenen Jahr übernommen hatte. Sein Rückblick auf die vergangene Saison stimmte nachdenklich, denn aufgrund des Schneemangels konnte lediglich einer von fünf angebotenen Skikurse komplett stattfinden, ein Kurs wurde notgedrungen zu einem Ganztageskurs umgewandelt. Insgesamt konnten 91 Kinder unterrichtet werden.
Neben den Skikursen bietet der Verein seit einigen Jahren auch zwei Tagesfahrten für Jugendliche im Alter von 10 bis 15 Jahren nach Grindelwald an. Diese Ausfahrten, die ohne elterliche Begleitung stattfinden, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und waren auch in der letzten Saison schnell ausgebucht.

Frank Kury berichtete über die vergangene Saison in der Skisportschule. Erstmals fand 2023 eine Kooperation mit der Skizunft Elzach statt. Zum Auftakt trafen sich dazu im Januar 18 Kinder und 3 Trainer aus beiden Vereinen, um gemeinsam das persönliche Fahren zu trainieren. Weitere drei Termine konnten auf dem Rohrhardsberg und auf dem Kandel stattfinden. In diesem Jahr schließt sich den beiden Vereinen auch die Skizunft Kollnau an. Das Training ist für Vereinsmitglieder kostenfrei.
Um mit dem Klimawandel schritthalten zu können, braucht ein Skiclub in der Jugendarbeit auch einen Bereich, der unabhängig von der Schneelage Bergsport ermöglicht. Die MTB-Abteilung des Skiclub Kandel erfreut sich immer größerer Beliebtheit und zählt derzeit 45 Kinder und 9 Trainer. Christoph Frank dankte an dieser Stelle seinen Trainerkollegen für ihr Engagement und berichtete von den vielen Aktivitäten, die das Vereinsjahr zu bieten hatte. Neben dem wöchentlichen Training auf dem Bike und dem Konditionstraining im Stadion, wurde an der Kandelputzete teilgenommen, am Tunisee Wasserski gefahren, eine zweitägige Ausfahrt mit Übernachtung auf dem Kreuzmoos durchgeführt und auch die Trainer hatten ihren Spaß bei einer gemeinsamen Tour im Elsaß. Einen großen sportlichen Erfolg feierte Ole Giese, der den 3. Platz in der Gesamtwertung des Schwarzwälder Bike-Cups einfahren konnte.

Hans Ritter zeigte eindrückliche Bilder der im Sommer durchgeführten Schwarzwaldwanderungen, die seit 2018 im Schnitt viermal pro Jahr stattfanden.

Den Höhepunkt einer jeden Hauptversammlung bildet der Bereich der Ehrungen verdienter Mitglieder. Neben der Vergabe der Ehrennadeln für langjährige Mitgliedschaften, ehrte Dirk Fackler die ausgeschiedenen Skitourenführern und bedankte sich im Namen der Vorstandschaft bei ihnen für ihr großes Engagement. Er versuchte dabei einen Überblick über die getätigten Höhenmeter, gelaufenen Kilometer und in der Vorbereitung und am Berg verbrachten Stunden zu geben, musste dann jedoch eingestehen, dass es derer zu viele waren, um den Rahmen der Veranstaltung nicht zu sprengen.

Besonders persönliche Worte des Lobes und Dankes wählten die Vorstandsvorsitzenden bei der Ernennung der beiden neuen Ehrenmitglieder Angela Viesel und Claus Kratzner. „Wenn man sich der Thematik der Ehrenmitgliedschaft annähert und mal länger darüber nachdenkt, wer wann die höchste Ehrung des Vereins erhalten soll, steckt man unweigerlich in einem Dilemma.“, begann der Vorstand seine Ansprache. „Wer verdient diese Auszeichnung und wann ist der richtige Zeitpunkt dafür?“ Bei beiden sei sich die aktuelle Vorstandschaft einig gewesen, wurde es längst Zeit dafür.

Traditionell schloss der Ehrenvorsitzende Paul Ganter den offiziellen Teil der Sitzung mit dem Skigebet und dem damit verbundenen Wunsch an Petrus, er möge es kräftig schneien lassen. Die Anwesenden antworteten mit einem dreifach kräftigen Skiheil und Brettle Hopp.

Carolin Ruf

Fotos: SC Kandel
Bergführer-Foto: v.l. Carolin Ruf (2.Vorsitzende), Andreas Blust, Gerold und Angie Scherer, Dirk Fackler (1.Vorsitzender). Es fehlen Diana Scherzer und Manfred Hamann-Waidner.
Ehrenmitglieder: v.l. Carolin Ruf (2.Vorsitzende), Claus Kratzner, Angela Viesel, Dirk Fackler (1.Vorsitzender)

schneeschuhwandern abt

Sonntag, 21. Januar 2024
Dauer: 13:30h bis ca. 17:00h
Ort: Kandel, oberer Parkplatz, neben der Bergwacht
Ggf kurzfristige Anpassungen (wetterbedingt) möglich.
Anmeldungen und Rückfragen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sonntag, 04. Februar 2024
Dauer: 13:30h bis ca. 17:00h
Ort: St.Märgen, Thurner, Parkplatz an der B500/L128
Ggf kurzfristige Anpassungen (wetterbedingt) möglich.
Anmeldungen und Rückfragen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sonntag, 18. Februar 2024
Dauer: 13:30h bis ca. 17:00h
Ort: St.Märgen Thurner, Parkplatz an der B500/L128
Diese Tour findet auch ggf. ohne Schnee als Wanderung statt.
Anmeldungen und Rückfragen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sonntag, 25. Februar 2024
Dauer: 13:30h bis ca. 17:00h
Ort: Schauinsland, Parkplatz Skilift Haldenköpfle (ganz am Ende)
Diese Tour findet auch ggf. ohne Schnee als Wanderung statt.
Anmeldungen und Rückfragen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sonntag, 17. März 2024
Dauer: 13:30h bis ca. 17:00h
Ort: Kandel, oberer Parkplatz, neben der Bergwacht
Ggf kurzfristige Anpassungen (wetterbedingt) möglich.
Anmeldungen und Rückfragen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei Bedarf könnenSchneeschuhe über den Verein durch vorherige Kontaktaufnahme mit Franz Puls oder mit Frank Kury (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) ausgeliehen werden.

Franz Puls

24 ausschreibung feldbergsprint

Erlebe ein einzigartiges Skirennen für Jedermann, das sich an den ersten Ski-Dauerlauf auf dem Feldberg im Jahr 1896 anlehnt.

Als Sportgerät dürfen Tourenski wie auch Langlaufski verwendet werden. Das Rennen startet mit einem Massenstart nach Geschlecht. Neben einem gut gefüllten Starterpaket warten tolle Preise auf die Sieger und alle Teilnehmer. Der Bergkönig wird ebenso wie die Bergkönigin gekürt!

Wann: 24.02.2024, 13.00 Uhr

Wo: Feldberg-Seebuck

Hier findet Ihr die ausführliche pdf-Ausschreibung.

Frank Kury

Zur Skigymnastik treffen wir uns ab sofort dienstags um 19 Uhr in der Stadthalle.

Wer möchte kann vorher um 18 Uhr zum Laufen mit Stirnlampe kommen. Das muss aber nicht sein!

Der erste Termin: 09. Januar 2024.

Bea Hacker
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

24 grindelwald head

Am Samstag, 24.02.2024, findet die 2024er Skitagesfahrt für die Mitglieder des SC Kandel e.V. statt.

Bernward Lindinger wird uns mit seinem Bus nach Grindelwald chauffieren. Dort erwartet uns die neue Seilbahn „Eiger Express“, welche uns vom Grindelwald Terminal in nur 15 Minuten zur neuen Station Eigergletscher bringt. Alternativ kann auch die neue 10er-Gondelbahn auf den Männlichen genutzt werden.

Bei Rückkehr an den Bus bietet uns Bernward Lindinger am Abend gegen einen geringen Kostenbeitrag ein Vesper zur Stärkung an.

Gegen 18 Uhr erfolgt dann die Rückfahrt von Grindelwald.

Abfahrtszeit: 5.00 Uhr bei der Stadthalle in Waldkirch

Fahrpreis je Person: 25 Euro

Anmeldeverfahren:
Zur Anmeldung bedarf es der Überweisung des Fahrpreises von 25 Euro auf folgendes Konto:
Kontoinhaber: SC Kandel e.V.,
IBAN: DE82 6809 2000 0000 1058 05, Voba Breisgau Nord eG
Im Verwendungszweck der Überweisung bitte angeben „Skitagesfahrt + Vorname und Nachname des Teilnehmers“.

Zusätzlich zur Überweisung des Fahrpreises bitte eine kurze Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit Angabe des jeweiligen Teilnehmernamens, des Geburtsjahres sowie der Handynummer senden.

Anmeldeschluss: 03.02.2024, wobei die Teilnehmerzahl auf 44 Personen begrenzt ist.

Der Skipass wird auf der Fahrt in den Grindelwald bei Bernward Lindinger erworben. Hierbei profitieren wir durch eine zentrale Bestellung und kommen auf voraussichtliche Preise in Höhe von:
66 CHF pro Erwachsener
60 CHF pro Senior (ab 62 Jahre)
40 CHF pro Jugendlicher (16-19 Jahre alt)
Kinder bis 15 Jahre erhalten einen Gratis-Skipass, wenn die erwachsene Begleitperson einen Tagesskipass kauft.
Auf der Busfahrt wird von allen Teilnehmern das Geld für den Kauf des Skipasses im Gruppentarif eingesammelt. Bernward Lindinger hat darum gebeten, dass alle Teilnehmer den Skipass in Euro bezahlen, um vor Ort eine längere Zeitdauer beim Kauf des Skipasses zu vermeiden. Ein Wechselkurs von 1:1 wird aus Vereinfachungsgründen hierbei angewandt. Deshalb bitte daran denken, den Preis für den Skipass in Euro und möglichst passend mitbringen.

Bei etwaigen Rückfragen gerne eine Mail senden an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Viele Grüße
Frank Kury

03 IMG 1597

Am vergangenen Samstag war es endlich soweit. Deutlich früher als im letzten Winter lag auf dem Kandel ausreichend Schnee, so dass der Skilift in Betrieb gehen konnte. Damit einhergehend fand das erste Skitraining der Kinder und Jugendlichen der Skisportschule auf dem Kandel statt. Hierbei fand auch erstmalig die Kooperation mit der Skizunft Elzach und der Skizunft Kollnau statt, so dass aus den drei Skivereinen insgesamt 16 Kinder und Jugendliche um 9 Uhr am Kaibenlochlift zum Training parat standen.

Durch die Kooperation zwischen den drei Skivereinen standen auch insgesamt 4 Trainer zur Verfügung, so dass durch die Trainer dann auch Kleingruppen in Abhängigkeit des skifahrerischen Könnens der Kinder und Jugendlichen gebildet werden konnten. Auch wenn sich im Laufe des Morgens die Sichtverhältnisse immer mehr verschlechtert haben, so war die Freude bei allen Teilnehmenden dennoch sehr groß.

In Summe war es ein sehr erfolgreicher Saisonstart, auch Dank der tollen und konstruktiven Zusammenarbeit mit der Skizunft Elzach und der Skizunft Kollnau.

Nun hoffen wir, dass uns der viele Schnee noch weitere Wochen auf dem Kandel erhalten bleibt.

Frank Kury

Schneeschuh

Spüre den Schnee unter den Füßen knirschen, genieße die herrliche Stille, atme die tiefklare, frische Winterluft ein: Schneeschuhwandern durch eine herrliche Winterlandschaft ist ein Hobby, das für Jung und alt die ganze Schönheit des Winters offenbart.

Um diese Faszination des Winter erleben zu können gibt es wieder für die Mitglieder des SC Kandel e.V. die kostengünstige Möglichkeit zur Ausleihe von Schneeschuhen nebst Stöcken.
Zur Ausleihe stehen mehrere Schneeschuhe in Größen für Herren als auch in Größen für Damen zur Verfügung.

Gegen eine Gebühr von 8 Euro kann ein Paar Schneeschuhe nebst Stöcken für die Dauer von Freitagabend bis Montagabend ausgeliehen werden.

Ebenso können die Schneeschuhe speziell für die vom Skiclub angebotenen Schneeschuhwanderungen am 21.01.2024, 04.02.2024, 18.02.2024, 25.02.2024 und 17.03.2024 für eine Gebühr von 5 Euro ausgeliehen werden.

Bei Interesse zur Ausleihe einfach eine Mail senden an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Viele Grüße
Frank Kury

23 nordhang head

Am vergangenen Samstag, 25.11.2023, fand unter Leitung von Manfred Hamann-Waidner das traditionelle Nordhangmähen statt.

Bei mausknietiefem Schnee haben sich 10 Helfer aufgemacht und den Nordhang von starkem Gestrüpp und Geäst befreit.

Nach getaner Arbeit konnte man beim Vesper im Altersbach wieder zu Kräften kommen.

Vielen Dank an Euch 10 fleißigen Helfer für Euren Einsatz!

Dirk Fackler

Fotos: Manfred Hamann-Waidner

der kandelopa

Lieber SC Kandel Mitglieder,

einige Filme mit historischem Wert (SC Kandel, Paul Ganter) wurden für die "Nachwelt" digitalisiert.

Sie sind auf YouTube verfügbar ...ruft einfach Youtube auf und gebt in die Suchzeile "Kandelopa" oder "Paul Ganter" ein und schon findet ihr den Account mit den u.s. sechs Videos:

* 1975 Monte Rosa Signalkuppe, Parrotspitze
* 1974 Überschreitung Blümlisalp
* 1893 Hochtour Nepal
* 1972 Haute Route
* 1974 Allalinhorn Tour
* 1967 Engadin mit Piz Langqueard,Piz Bernina, Piz Morteratsch

Paul, vielen Dank für die Möglichkeit dies zu teilen.

Euch allen viel Spass beim anschauen!

Gruß
Dirk Fackler

Liebe Skiclubler,
 
am Samstag, den 25.11.2023, ab 13 Uhr findet das traditionelle Nordhängmähen statt.
 
Treffpunkt: Parkplatz beim Seerosenteich, direkt an der Kandelstraße. 13:00 Uhr
 
Im Anschluss lädt der SKi-Club Kandel alle Helfer zu einem Vesper ins Gasthaus Altersbach ein.
 
Wer hat, bitte eine Astschere mitbringen.
 
Bitte um Rückantwort an eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ... wer kommt, damit wir auch entsprechend im Gasthaus Altersbach Bescheid geben können.
 
Vielen Dank für Eure Mithilfe,
liebe Grüße
Manni Hamann-Waidner
spende fam klar head

Hallo zusammen,

unsere langjährigen Skiclub Mitglieder Heide und Hubert Klar haben dem Skiclub und seinen Mitgliedern ihre Skimaterialien kostenfrei überlassen. Skiclub Mitglieder können diese kostenlos bei uns erhalten.

In dem hier verlinkten pdf sind alle gespendeten Skisachen aufgeführt.

Sollte jemand Interesse haben, bitte melden an Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auf diesem Wege schon einmal vielen Dank and Heide und Hubert.

Dirk Fackler

230120 skisportschule head

Liebe Vereinsmitglieder,

sobald auf dem Kandel ausreichend Schnee liegt, werden die Skilifte in Betrieb gehen und damit einhergehend die Skisportschule des SC Kandel e.V. in die neue Wintersaison starten.

In der Terminübersicht der Homepage des SC Kandel e.V. sind die diesjährig geplanten Trainingstermine bereits veröffentlicht.

Die im vergangenen Winter bereits erfolgreich praktizierte Kooperation mit der Skizunft Elzach e.V. wird diesen Winter fortgesetzt und aufgrund der bisher sehr positiven Erfahrungen um die Mitwirkung der Skizunft Kollnau e.V. weiter ausgebaut. Durch die Erweiterung der Kooperation soll den zunehmenden Schwierigkeiten im alpinen Skisport weiter entgegen gewirkt werden und den Kindern und Jugendlichen eine noch bessere Förderung ermöglicht werden. Damit einhergehend ergibt sich die Möglichkeit, dass in der Regel ausreichend Trainer für die Trainingstermine zur Verfügung stehen und bei größeren Teilnehmerzahlen auch die Möglichkeit zur Bildung von leistungsgerechte Kleingruppen in den einzelnen Trainingsterminen besteht. Neben der Verbesserung der eigenen Skitechnik steht auch weiterhin ganz stark der gemeinsame Spaß am Skifahren mit gleichaltrigen Kindern und Jugendlichen im Mittelpunkt der Trainingseinheiten.

Das Skitraining wird auch diesen Winter wieder kostenfrei für alle Kinder und Jugendliche angeboten. Die Trainingstermine sind immer am Samstag von 9 Uhr bis 12:30 Uhr eingeplant, bei guter Schneelage und Verfügbarkeit von Trainern werden gegebenenfalls auch kurzfristig weitere Trainingstermine zum Beispiel in den Ferien oder an Sonntagen angeboten. In Abhängigkeit von der Schneelage wird der Trainingsort in der Regel auf dem Kandel oder dem Rohrhardsberg sein. Entsprechende Mitfahrgelegenheiten wird es in der Regel geben.

Zur Teilnahme an dem Skitraining der Skisportschule ist neben dem skifahrerischen Können auf dem Leistungsniveau des Skikurses L4 (parallele Skistellung bei großen Radien) nur die Mitgliedschaft im SC Kandel e.V. erforderlich.

Die Koordination des Trainings der Skisportschule findet wie bisher über das Vereinslogistik-Portal statt, die Anmeldung zu einzelnen Trainingsterminen ist nach Login im Vereinslogistik-Portal möglich. Bei noch fehlenden Zugangsdaten können diese auf dem Vereinslogistik-Portal Tab "Zugang anfordern" beantragt werden.

Die Skisportschule freut sich über eine rege Teilnahme von Kindern und Jugendlichen. Bei Interesse oder Rückfragen gerne eine Mail senden an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sportwart Alpin Frank Kury

Einige Funktionen auf unseren Webseiten benötigen Cookies. Mit der Nutzung der Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.